Physiotherapie

Der Schwerpunkt der Tierphysiotherapie liegt in der Behandlung von Bewegungseinschränkungen, degenerativen Erkrankungen der Skelettmuskulatur, der Rehabilitation nach Bänder- und Sehnenrissen und neurologischen Erkrankungen des Bewegungsapparats. Die zahlreichen Therapiemöglichkeiten umfassen verschiedene Massagegriffe, passive und aktive Mobilisationstechniken, manuelle Lymphdrainage, Narbenbehandlung oder Gerätetraining. 

 

Indikationen:

  • Altersbedingte Beschwerden z.B. Arthrosen oder Spat
  • Hüftgelenks- oder Ellebogengelenksdysplasie
  • Lahmheiten und Lähmungserscheinungen
  • chronische Atemwegserkrankungen
  • Wirbelsäulenerkrankungen z.B. Spondylosen oder Kissing Spines
  • Rehabilitation nach Operationen z.B. nach einem Kreuzbandriss

Bei Fragen zu den Behandlungsmöglichkeiten Ihres Hundes oder Pferdes sprechen Sie mich gerne an!